Schützenfestimpressionen 2013

Nachbericht Schützenfest 2013 (19.06.13 - 23.06.13)

  • Bei heißen 32 Grad und gefühlten 42 Grad im Bus haben wir das diesjährige Schützenfest 2013 am Mittwoch mit der traditionellen Ständchentour begonnen.
  • Am Donnerstag bei 36 Grad wurde das diesjährige Schützenfest durch unseren Bürgermeister Matthias Nerlich mit dem Titel "An Tagen wie diesen" von den Toten Hosen und der Nationalhymne, sowie den Böllern eröffnet. Nachdem am Abend der neue König Dieter Koch vom 1. Zug des USK proklamiert wurde fand zum Abschluss des ersten Tages der Fackelzug über den beleuchteten Schlosshof zum Markplatz statt.
  • Der Freitag begann mit einem gemeinsamen Frühstück und dem darauf folgenden Ummarsch statt. Abend wurde bei guter Musik auf dem Schützenball heftig das Tanzbein geschwungen.
  • Am Samstag standen wieder die Kinder im Mittelpunkt, bei diversen Spielen und Aktionen feierten sie das Kinderschützenfest
  • Sonntag stand wieder ganz im Zeichen der Gifhorner Vereine. Bei dem großen Umzug durch die ganze Innenstadt konnte sich nicht nur die Schützenvereine präsentieren, sondern auch andere in Gifhorn ansässige Sport- und Musikvereine. Nach knapp 2 Stunden Marsch wurden verbrauchte Kalorien bei der Kuchentafel in der Stadthalle wieder aufgefrischt. Zum Abschluß stand für uns das jährliche Fischbrötchenessen im Schießheim an. Bereits seit vielen Jahren werden wir hier vom 1. Zug des USK eingeladen und haben bei den Ständchen dort immer hilfreiche Unterstützung durch die Mitglieder dieses Zuges, haben doch einige von Ihnen in der Vergangenheit auch bei diversen Vereinen einmal Musik gemacht.

Danke für die tollen Tage und die gute Anwesenheit sowie der Unterstützung aller Aktiven und Passiven Mitglieder.

 


Unser Schützenfest - ein Ereignis dem wir jedes Jahr aufs neue entgegen fiebern. Hier ein paar Impressionen.

Anmeldung